Planung Identität Zukunft
Here to build architecture that
generates ideas for tomorrow

Unser holistischer Zugang beabsichtigt eine integrative, nachhaltige und ganzheitliche Entwicklung der Planungsaufgabe.

Prozesse & Planung.

Als Architekten und Generalplaner berücksichtigen wie alle Aspekte Ihres Bauprojektes, einschließlich ökologischer, sozialer, ästhetischer und funktionaler Komponenten. Unsere breite Servicepalette umfasst Projekt- und Planungsmanagement, effizientes Schnittstellenmanagement und BIM-gestützte Planung. Dabei bauen wir auf eine tiefgreifende technische und baurechtliche Expertise.

Qualitative und nachhaltige Lebensräume sind die Grundlage für eine lebenswerte Stadt. Im Hinblick auf eine zukunftsgerechte Gebäude- und Stadtentwicklung unterstützen wir bei Zertifizierungsprozessen.

Seeparkcampus West. Unter der generalplanerische Leitung von BFA x KLK entstand eine markantes Bürogebäude im größten Stadtentwicklungsgebiet Europas. Zertifiziert mit klima:aktiv Gold. ZUM PROJEKT
Mensch und Raum stehen in einem ständigen Dialog.

Identität.

Unsere Architektur schafft Identifikations- und Möglichkeitsräume. Im öffentlichen und privaten Kontext. Es gilt, soziale, kulturelle und historische Bezüge sichtbar zu machen und zu bewahren.

Materialien, Grundrisse, Licht & Farben bilden den ästhetische Ausdruck für gebaute Geschichten – und machen einen Raum zu einem Ort.

Mochi Group. Qualität, Tradition und Ästhetik formulieren die Grundpfeiler des kulinarischen Erfolgskonzeptes aus Wien. ZUM PROJEKT
Mraz & Sohn. Grob aufgetragener Lehmputz und sägeraue Fichte übersetzen einen spürbar bodenständigen Zugang zu Fine Dining in ein ebenso entspanntes Raumgefühl. Lehm, Holz, Leder bilden einen zurückhaltenden, dennoch effektvollen Rahmen für innovative österreichische Küche. ZUM PROJEKT
Als Architekt:innen verstehen wir uns in der Funktion eines Gelenks an der Schnittstelle kultureller, sozialer und ökonomischer Interessen. Diese Rolle verlangt Bewusstsein und Sensibilität für vielseitige Bedürfnisse.

Heute für morgen.

Der Beitrag der Baubranche am menschengemachten Klimawandel ist immens. Für uns als Architekt:innen bedeutet das nicht nur, dass wir etwas tun müssen, sondern auch, dass unser Handeln die Kraft besitzt, tatsächlich etwas zu verändern.

Durch Aufstockung, Umnutzung und Verdichtung lässt sich nicht nur benötigter Wohnraum schaffen, sondern auch der für eine lebendige und dynamische Stadt so relevante Nutzungsmix realisieren. Zukunftsfähige Stadtentwicklung baut auf das gestern, für morgen.

Berggasse. Von außen sind lediglich die renovierten Fassadenfronten und Dachflächen erkennbar. Das Biedermeier-Haus wurde jedoch im Sinne des Denkmalschutzes umfassend renoviert und um sechs neu errichtete Dachwohnungen erweitert. Zum Projekt
Oberes Belvedere
X
Visitor CenterMehr
X
Oberes Belvedere
X
Visitor CenterMehr
X
Oberes Belvedere
X
Visitor CenterMehr
X
Oberes Belvedere
X
Visitor CenterMehr
X